SV OG Knüll-Obergrenzebach
» Verein

Vereinsvorstand

1. Vorsitzender und Platzwart
Horst Tschepa
Horst Tschepa
2. Vorsitzender
Gerhard März
Gerhard März
 
1. Zuchtwart
Berthold Braun
Berthold Braun
  2. Zuchtwart
Wilfried Rank
 
1. Ausbildungswart
Michael Wett
Michael Wett
  2. Ausbildungswart
Matthias Lindemann
Matthias Lindemann
 
Jugendwart
Christian Tschepa
Christian Tschepa
  Kassierer und Schriftwart
Dirk Mette
Dirk Mette
 
Schutzdiensthelfer
Sebastian Grebing
Sebastian Grebing
 
 
Ehrenvorsitzender
Johann George Haust
Johann Georg Haust
 
 
Ehrenmitglieder
Heinfried Haas
Heinfried Haas
  Berthold Braun
Berthold Braun

Chronik der OG Knüll-Obergrenzebach

Die Ortsgruppe Knüll-Obergrenzebach im Verein für Deutsche Schäferhunde, wurde im Jahr 1968 durch einige begeisterte Hundesportler, zwischen dem Knüllgebirge und der Schwalmsenke, in Obergrenzebach, im Gasthaus Steinbrecher, gegründet. Schon im Februar 1968 wurde die Anerkennungsurkunde von der Hauptgeschäftsstelle in Augsburg zugestellt. Zu den Gründungsmitgliedern gehörten: Heinrich Becker, Johann Heinrich Haust, Helmut Baum, Johann Lingemann, Peter Quehl und Johann Schwalm. Auf der Gründungsversammlung wurde als 1. Vorsitzender Heinrich Becker gewählt. Er betreute das Amt bis im Dezember 1972. Hier verlor er sein Leben durch einen tragischen Verkehrsunfall. Es ist nicht übertrieben, wenn man sagt, dass es ohne Heinrich Becker keine OG Knüll-Obergrenzebach gegeben hätte. Das Übungsgelände konnte unter schwierigen Umständen von der Gemeinde Obergrenzebach übernommen werden. Es befand sich in uriger Form, sogenanntes Unland, mit Fels und Gestein durchzogen. Es ist heute kaum denkbar, was für einen Arbeitseinsatz die damaligen Mitglieder geleistet hatten. Trotzdem wurde das Vereinsheim am 01.05.1968 eingeweiht, dies alles wurde durch Eigenleistung erreicht. Heute ist dieses Übungsgelände ein richtiger Kleinod geworden, idylisch gelegen und mit einem alten Baumbestand umgeben. Mit den Jahren stieg auch die Anzahl der Mitglieder, so dass 1988 das Vereinsheim erweitert werden konnte.

Weitere 1.Vorsitzende im Verein waren:
Johann Georg Haust, von 1973 - 1988,
Helmut Wenderoth, von 1988 - 1991,
Helmut Mette, von 1991 - 1996
und Helmut Wenderoth bis 1997.

In zahlreichen Wettkämpfen und Zuchtschauen im gesamten Bundesgebiet wurde ein Image verschafft, wodurch die Ortsgruppe sehr bekannt wurde. Vom Jahr 1998 bis heute begleitet Horst Tschepa das Amt als 1. Vorsitzender, Stellvertreter ist Gerhard März, unter ihrer Führung knüpft der Verein an vielen Erfolgen der vergangenen Jahre an. Bestehende Pachtverträge wurden umgesetzt und das Vereinsgelände wurde im Jahr 2014 von der Gemeinde Frielendorf käuflich erworben. Das Vereinsdach ist komplett erneuert worden und der alte Baumbestand wurde entkernt. Seit 2012 wurde bei der OG eine Sparte für Rettungshunde durch unseren Ausbildungswart Michael Wett neu gegründet, ein Parcours mit Hindernissen und Trainingsgeräten ist neu erstellt worden. Die Vereinsmitgliederzahl stieg dadurch weiter an, somit haben wir jetzt eine aktuelle Zahl von 65 Mitgliedern.

Horst Tschepa
1. Vorsitzender

Obergrenzebach, im August 2018

.:  SV OG Knüll-Obergrenzebach, Trutzhainer Weg, Hundeplatz, 34621 Frielendorf-Obergrenzbach  :.
  Impressum  |  Datenschutz  |  Disclaimer